Zahnarztpraxis Niku Amiri

LEISTUNGEN

Wenn es um Ihre Mundgesundheit geht, dann sind Sie bei uns in kompetenten Händen. Von der Diagnose, Beratung, Prophylaxe und Prävention bis hin zur kompletten Versorgung von Zahnfleisch und Zähne stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die allgemeinen Zahnarztleistungen umfassen alle Versorgungen rund um den Erhalt des Kieferknochens, Zahnfleisches und der Zähne.

Damit jedoch erst gar nicht behandelt werden muss, setzen wir insbesondere auf eine umfassende, individuelle Beratung und auf die vorzeitige Prävention von Ursachen. Wenn doch mal ein Zahn locker sitzt oder andere Beschwerden auftreten, dann behandeln wir Sie zeitnah und unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Vorgaben. Wir freuen uns, Sie in unserer Zahnarztpraxis in Borken begrüßen zu dürfen.

ANGSTPATIENTEN
BLEACHING
DIGITALES RÖNTGEN (OPG) – Strahlenreduktion um 90%
ENDODONTIE
HARMONIESCHIENE® von Orthos
KINDERZAHNHEILKUNDE
LACHGASBEHANDLUNG
LASERBEHANDLUNG
METALLFREIER ZAHNERSATZ
PARODONTOLOGIE
PROTHESENREINIGUNG
SCHWANGERSCHAFTSPROPHYLAXE
SMILE DESIGN
VENEERS
WEISHEITSZÄHNE
ZAHNERHALT
ZAHNFLEISCHKORREKTUR
ZAHNIMPLANTATE
ZAHNREINIGUNG
ANGSTPATIENTEN

Wir haben uns auf die zahnärztliche Behandlung von Angstpatienten spezialisiert. Unser Ziel ist es, die Zahnbehandlung für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten und Ihnen die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt zu nehmen. Dabei nehmen wir uns für jeden Einzelnen die notwendige Zeit. In unserer Zahnarztpraxis haben wir eine für Sie angenehme und entspannte Atmosphäre geschaffen, in der wir in Ruhe mit Ihnen über eine Behandlung trotz Zahnarztangst sprechen können. Wir beraten Sie über unsere speziellen Behandlungsmethoden bei der Angst vor dem Zahnarztbesuch. Gemeinsam mit Ihnen finden wir heraus, welche besondere Behandlungsmethode für Sie die geeignete ist.

BLEACHING

Schöne und weiße Zähne unterstreichen die natürliche Ausstrahlung. Verfärbte Zähne dagegen beeinträchtigen jedes noch so strahlende Lächeln. Verfärbungen können viele Ursachen haben: Tabak und Medikamente und Lebensmittel wie Kaffee, Tee oder Rotwein. Auch natürliche Alterserscheinungen lassen die Zahnfarbe dunkler werden. Mit dem so genannten Bleaching, einem Verfahren zur schonenden Aufhellung der Zähne, wird das Lächeln wieder strahlend weiß. Es wird ein peroxid-haltiges Gel aufgetragen, das einen Oxidationsprozess auslöst, dessen Sauerstoffreaktion die farbgebenden Moleküle im Zahn verändert. Bleaching eignet sich zur Behandlung einzelner Zähne oder auch der gesamten Zahnreihe. Sollten die Zähne nach einer gewissen Zeit wieder nachdunkeln, kann das Bleaching-Verfahren wiederholt werden.

DIGITALES RÖNTGEN (OPG) – Strahlenreduktion um 90%

Die Strahlenbelastung, die beim herkömmlichen Röntgenvorgang entsteht, wird von vielen Patienten als unangenehm empfunden. Mit unserem modernen OPG-Gerät können wir Ihnen einen Großteil dieser Strahlung ersparen und digitale Röntgenaufnahmen Ihrer Zähne anfertigen.

ENDODONTIE

Eine endodontische Behandlung ist eine Wurzelkanalbehandlung des Zahnes. Ziel ist, einen Zahn funktionsfähig zu retten. Hierbei wird der durch Karies, Bakterien oder Entzündung erkrankte Zahnnerv therapiert. Erfolgreiche Wurzelkanalbehandlungen sind aufwendig und stellen höchste Anforderungen an den Zahnarzt. Ziel der Wurzelkanalbehandlung ist die Entfernung von Bakterien und restlichem Nervengewebe aus dem Kanal, die Reinigung und Desinfizierung, sowie das Auffüllen des Hohlraumes mit geeignetem Füllmaterial. Während und nach der Behandlung werden Röntgenaufnahmen gefertigt, um den Behandlungsverlauf und den Erfolg zu kontrollieren und zu dokumentieren.

HARMONIESCHIENE® von Orthos

Auch als Erwachsener können Sie Fehlstellungen korrigieren lassen. Dabei beeinträchtigt Sie ästhetisch in den meisten Fällen heute keine Drahtapparatur mehr. Dünne Folienschienen, sogenannte “Harmonieschienen,” übernehmen diese Aufgabe nahezu unsichtbar! Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne weiter.

KINDERZAHNHEILKUNDE

Je früher Sie Ihr Kind mit der Zahnarztpraxis vertraut machen, desto besser. So empfiehlt es sich ab dem 2. Lebensjahr Ihr Kind zu einem Ihrer Kontrolltermine mitzubringen (bitte informieren Sie uns vorher, damit wir genügend Zeit einplanen). So kann es erste positive Erfahrungen sammeln. Die Kinder werden bei uns mit großem Einfühlungsvermögen an die ungewohnte Umgebung herangeführt und können spielerisch den Stuhl und das Instrumentarium kennenlernen.

LACHGASBEHANDLUNG

Da die Angst so groß ist oder die schlechten Erfahrungen so tief sitzen, fürchten sich die meisten Menschen vor dem Gang zum Zahnarzt. Sogar die Routinekontrolle wird zur gedanklichen Tortur und wird immer länger aufgeschoben als nötig. Wir, die Zahnarztpraxis in Borken , haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit Hilfe eines beliebten und beruhigenden Verfahren namens Lachgas, Ihnen die Angst zu nehmen. Das Einatmen von Lachgas bewirkt eine innere Ruhe, entspannt Sie und minimiert das Schmerzempfinden. Millionen von Menschen wurde bereits bei der Überwindung ihrer Angst vor ärztlichen Behandlungen geholfen und gehört in vielen Ländern zum Behandlungsalltag. Patienten, die mit Lachgas behandelt wurden, berichten von einem warmen und angenehmen Gefühl wie in einer Traumwelt. Für ängstliche Kinder und Erwachsene ist Lachgas die perfekte Lösung für eine komfortable und entspannte Behandlung.

Wir dosieren das Lachgas vermischt mit Sauerstoff individuell für Sie. Dies erzeugt bereits nach den ersten Atemzügen über eine spezielle Nasenmaske eine beruhigende Wirkung. Lachgas oder kurz N20 wird seit über 150 Jahren erfolgreich in der Dentalmedizin eingesetzt. N20 ist das sicherste, meist erforschte und älteste Sedativum. Es wirkt schonend, nicht-toxisch und verlässt direkt nach der Behandlung Ihren Körper. Im Gegensatz zur Vollnarkose sind die Patienten noch bei vollem Bewusstsein und ansprechbar. Sie als Patient können die Tiefe der Sedierung mitbestimmen!
Absolut kein Kontrollverlust!

Was sind die Vorteile?
Das Lachgas-Sauerstoff-Gemisch wird individuell für Sie justiert, damit Sie sich im optimalen Beruhigungszustand, für eine angenehme Behandlung befinden. Lachgas ist die einzige Sedierungsmethode, die keine Nachwirkungen aufweist. Bereits 15 Minuten nach der Behandlung ist das Gas aus Ihrem Körper ausgeschieden und Sie sind wieder verkehrstüchtig. Innerhalb kürzester Zeit wandert sich Ihre Angst in tiefe Entspannung.

LASERBEHANDLUNG

Die Lasertherapie bietet für Sie gegenüber herkömmlichen Methoden einige Vorteile: Weil der Laser mit energiereichem Licht „schneidet“, ist ein Eingriff in der Regel schmerzarm und der Wundheilungsprozess wird durch die schonende Behandlung oft begünstigt. Das Gewebe wird darüber hinaus auch deshalb geschont, weil der Laser berührungsfrei arbeitet und gleichzeitig Blutungen möglichst gering gehalten werden.

METALLFREIER ZAHNERSATZ

Zahnersatz kann aus verschiedenen Materialien wie Metall (Gold), Kunststoff oder auch Keramik bestehen. Wird er aus einem Gemisch von mehreren Metallen hergestellt, so kann dies zu allergischen Reaktionen führen. Die Symptome und Folgen können Unwohlsein, Müdigkeit, Kopfschmerzen oder auch Infektionen sein. Mit einem Zahnersatz aus Vollkeramik sind solche Probleme vermeidbar.

Zahnersatz aus Vollkeramik ist biokompatibel. Des Weiteren ist das Material lichtdurchlässig und optimal der gewünschten Zahnfarbe anpassbar, so dass der spätere Zahnersatz höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht wird und vom echten Zahn nicht zu unterscheiden sein wird. Zahnersatz aus Vollkeramik ist bruchsicher, kaustabil und von langer Lebensdauer. Je nach Indikation werden verschiedene Keramikmaterialien verwendet. Vollkeramik kann bei Inlays, Kronen und Teilkronen sowie bei Brücken im Front- und Seitenzahnbereich verwendet werden. Sie können auf die eigenen Zähne, aber auch auf einem Zahnimplantat aufgebracht werden.

PARODONTOLOGIE

Die häufigste Erkrankung in der Mundhöhle beim Erwachsenen ist die Parodontitis. Sie ist eine durch Bakterien verursachte Entzündung des Zahnfleisches und des Faserapparates, die letztlich auch das Knochenfach befällt und über die Zeit zu einem Rückgang von Zahnfleisch und Abbau des Knochens führt. Unbehandelt führt Parodontitis durch immer weiter voranschreitende Lockerung zum Verlust der befallenen Zähne. Des Weiteren sind eine Vielzahl von Wechselwirkungen mit anderen Organsystemen hinreichend belegt wie z. B. das erhöhte Schlaganfall-, Herzinfarkt- und Fehlgeburtsrisiko bei an Parodontitis Erkrankten.

Wir bieten Ihnen entsprechend Ihrer persönlichen Risikofaktoren (Rauchen, Blutdrucksenker, familiäre Häufung) ein passendes Konzept um zunächst das Voranschreiten zu stoppen. In besonderen Fällen kann auch der Einsatz von regenerierenden Substanzen sinnvoll sein, um verloren gegangenen Zahnhalteapparat zu rekonstruieren. Wir bieten Ihnen durch unser geschultes Personal die Möglichkeit den entzündungsfreien Zustand mit regelmäßigen Prophylaxesitzungen zu bewahren.

PROTHESENREINIGUNG

Die professionelle Prothesenreinigung verbessert das Tragegefühl und die Mundhygiene erheblich. Wir reinigen Ihren Zahnersatz nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung. Nach nur wenigen Stunden steht Ihnen Ihre Prothese wieder zur Verfügung.

SCHWANGERSCHAFTSPROPHYLAXE

Schwangerschaftshormone führen zu einer vermehrten Durchblutung des Zahnfleisches in Verbindung mit einer Auflockerung des Gewebes. Die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates (die Parodontitis) kann dadurch ausgelöst und bestehende Erkrankungen können verstärkt werden. Erste Warnzeichen: Zahnfleischbluten! In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft verursacht die Hormonumstellung extreme Veränderungen im Körper.

Die regelmäßige Kontrolle schon mit Beginn der Schwangerschaft ist daher äußerst wichtig. Durch spezielle und besondere Prophylaxemaßnahmen kann das Frühgeburts- und Kariesrisiko deutlich verringert werden, z. B. Speicheltest. Es besteht die Gefahr, dass das Neugeborene von den Kariesbakterien der Mutter angesteckt wird. Auch dieses Risiko wird durch die Schawangerschaftsprophylaxe um einiges geringer gehalten. Die Zahnentwicklung des Kindes beginnt in den ersten sechs Schwangerschaftswochen und da werden schon die ersten Bausteine für lebenslang gesunde Zähne gelegt.

SMILE DESIGN

Smile-Design ist eine einfache Lösung für die ästhetische Planung mit vorhersagbareren Ergebnissen in 2D und 3D-Ansichten.

VENEERS

Die hauchdünnen, lichtdurchlässigen Veneers bestehen aus Keramik oder einem Kunststoff-Keramikgemisch. Sie werden mit einem Spezialklebstoff dauerhaft auf der sichtbaren Seite der Frontzähne geklebt. Somit verschwinden abgebrochene Zähne, Zahnverfärbungen, Zahnlücken und schiefe Zähne hinter der hauchdünnen Keramikschale.

WEISHEITSZÄHNE

Bei sehr vielen Menschen gibt es einfach nicht genug Raum im Kiefer für ein gesundes Wachstum der sogenannten Weisheitszähne. Oft genug werden diese späten vier Zähne (der Zahnarzt nennt sie die „dritten Molaren“) auch teilweise oder ganz vom Knochen eingeschlossen. Zudem ist auch die Richtung des Zahnwachstums der Weisheitszähne oft unbefriedigend: Sie sind manchmal horizontal oder vertikal verlagert, also geneigt. So wachsen sie unweigerlich in die falsche Richtung und bereiten dann zunehmend Probleme. Deshalb ist eine frühzeitige Diagnostik wichtig, denn mit der Zeit steigt das Risiko von Komplikationen.

Spätestens aber, wenn Weisheitszähne Ärger oder Schmerzen bereiten, gilt es, sie zu extrahieren, also zu entfernen. Ist ein Zahn bereits in die Mundhöhle durchgebrochen, kann er konventionell gezogen werden (Extraktion). In anderen Fällen, wenn die Weisheitszähne noch vollständig oder teilweise im Kieferknochen stecken bleiben, ist ein kleiner operativer Eingriff nötig.

ZAHNERHALT

Die Zahnerhaltung, auch konservierende Zahnheilkunde genannt, bezeichnet neben Maßnahmen im Bereich der professionellen Zahnreinigung Prophylaxe u. a. die Füllungstherapien kariöser Defekte. Moderne, zahnfarbene Kronen und Brücken sowie Füllungsmaterialien (Keramik oder Composite-Materialien) und die heutigen Möglichkeiten der Wurzelkanalbehandlung helfen, Zähne sehr lange zu erhalten.

ZAHNFLEISCHKORREKTUR

Eine falsche Putztechnik mit zuviel Kraft und einer horizontalen “Schrubb”-Bewegung zerstört das Zahnfleisch und den Knochen über der Zahnwurzel. Die Folgen sind freiliegende Wurzelflächen, starke Temperaturempfindlichkeiten, fehlende Ästhetik, Knochen- und Zahnfleischverlust und letztendlich: Zahnverlust

Im dargestellten Fall wurde mit Hilfe von Handinstrumenten und einer Lasertherapie gearbeitet. Die extremen Zahnfleischrückgänge wurden durch eine Kombination aus mikrochirurgischer Transplantation von Bindegewebe aus dem Gaumen auf die Wurzel- und Knochenflächen und einer lokalen Weichgewebsplastik therapiert. Nach einem Jahr ist der Zustand stabil, gesund und ästhetisch hoch ansprechend. Ihre individuell optimale Putztechnik erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Prophylaxe- Spezialistinnen.

ZAHNIMPLANTATE

Schließen dieser Lücken stehen der Zahnmedizin heute modernste Technologien zur Verfügung. Eine sichere medizinische Behandlung ist der Einsatz von Zahnimplantaten. Grundlegend für das Einsetzen eines Implantats ist, dass genügend Kieferknochensubstanz vorhanden ist. Sollte im Vorfeld der Implantation ein Knochenaufbau für notwendig befunden werden, erklären wir Ihnen die Möglichkeiten einer sogenannten Augmentation und wägen gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung ab. Im Anschluss an die Implantation werden die Zahnimplantate prothetisch versorgt. Unsere Praxis ist seit vielen Jahren auf den Einsatz von Suprakonstruktionen spezialisiert und stellt höchste ästhetische Ansprüche an Ihren endgültigen Zahnersatz. Der spätere Zahnersatz kann entweder festsitzend oder herausnehmbar sein. Das hängt von der individuellen Situation des Zahnstatus und von der Struktur des Kieferknochens ab.

Bei den verschiedenen Arten von Suprakonstruktionen handelt es sich um Kronen, Brücken oder auch Zahnersatz auf Teleskopen. Welcher Zahnersatz gewählt wird, ist abhängig davon, ob ein Zahn, mehrere Zähne oder ein kompletter zahnloser Kiefer mit Zahnimplantaten versorgt wurden. Einzelkronen auf Implantaten kommen dann zum Einsatz, wenn ein Zahn fehlt, die Nachbarzähne aber gesund sind. Gerade im Frontzahnbereich ist die Ästhetik des Zahnersatzes von besonderer Bedeutung. Mit der prothetischen Lösung durch eine Keramikkrone kann das Material den Nachbarzähnen angepasst werden, sodass es kaum auffällt. Der Vorteil eines Einzelzahnimplantats ist, dass die gesunden Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen. Fehlen mehrere Zähne, so eignet sich eine implantatgetragene Brücke. Wenn allerdings nur noch wenige oder gar keine Zähne vorhanden sind und nicht genügend Implantate gesetzt werden können, so werden teleskopierende Brücken angewendet.

ZAHNREINIGUNG

Vor der professionellen Zahnreinigung machen wir uns ein genaues Bild von dem Zustand der Zähne. Eine professionelle Zahnreinigung sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Experten empfehlen, dies zweimal im Jahr zu tun. Der Grund ist ganz einfach. Selbst wenn die Zähne noch so gründlich geputzt werden, ist es beinahe unmöglich, alle Zwischenräume und andere schwer erreichbare Stellen mit der Zahnbürste zu erreichen. Mit der mechanischen Zahnbürste ist dies besonders schwer.

Die elektrische Zahnbürste kann an diesem Punkt zwar mehr leisten, kann aber ebenfalls nicht alle Zähne komplett putzen. So bleibt es nicht aus, dass Speisereste längere Zeit an den Zähnen haften bleiben und dort Karies oder andere Erkrankungen verursachen können. Eine professionelle Zahnreinigung kann hier wirksame Hilfe leisten. Sie wird so gründlich durchgeführt, sodass sich der Patient sicher sein kann, dass wirklich jede Stelle an den Zähnen erreicht wird.

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Menü